Oberösterreichs außeruniversitäre Forschung präsentierte sich von 23. bis 27. April auf dem UAR Innovation Network Gemeinschaftsstand bei der Hannover Messe Industrie. Die RISC Software GmbH aus Hagenberg stellte ihre Forschungsergebnisse aus dem Bereich der Datenanalyse im Produktionsumfeld vor.

Die gesamte Messe war ein voller Erfolg: insgesamt 210.000 BesucherInnen lockte die weltweit anerkannte Industriemesse mit dem Leitthema „Integrated Industry – Connect & Collaborate“ an. Am Dienstag, den 24. April besuchten mit der WKO OÖ Delegationsreise auch Landeshauptmann-Stv. Dr. Michael Strugl und DI Günter Rübig die oberösterreichischen AusstellerInnen.

Die RISC Software GmbH stellte auf dem Gemeinschaftsstand der oberösterreichischen außeruniversitären Forschung des UAR Innovation Network bei der Hannover Messe Industrie ihre Forschungsergebnisse der virtuellen Produktionsassistentin ANNA vor. Anhand eines Exponates einer Modell-Dampfmaschine wurde ANNA erstmals als Prototyp präsentiert. Dabei wurden in Echtzeit Daten der laufenden Maschine ausgewertet und zur Analyse verwendet. Als internationale Industrieleitmesse bot die Hannover Messe Industrie die perfekte Bühne für die RISC Software GmbH, um ihre Kompetenzen im Bereich Industrie 4.0 vor einem breiten und internationalen Publikum auszustellen.

Diesen Beitrag mit Ihrem Netzwerk teilen: