Am 25. Österreichischen Logistiktag des VNL war die RISC Software GmbH nicht nur als Ausstellerin sondern als Programm-Mitgestalterin mit dabei.

Unter dem Motto „Wertentfacher“ veranstaltete der Verein Netzwerk Logistik den Logistiktag von 12.-13. Juni im Design Center Linz. Beim Logistik-Future-Lab am 12. Juni gestaltete Geschäftsführer Wolfgang Freiseisen um 16:00 eine Session zum Thema „Einsatz von KI (künstlicher Intelligenz) in der Supply Chain Optimierung“ mit Vorträgen von Fachexperten.

Dominic Girardi, Unitleiter der Abteilung Data Management and Analytics der RISC Software GmbH gab einen generellen Einblick zum Thema Datenanalyse, Visual Analytics und Machine Learning. Anhand von konkreten Beispielen aus der Praxis veranschaulichte er wofür man künstliche Intelligenz sinnvoll einsetzen kann und wo ihre Grenzen liegen.

Sascha Bauer von Hortonworks stellte ihre Big-Data-Lösung für Daten jeglicher Art vor. Hortonworks-Lösungen basieren auf Apache Hadoop und erleichtert die Bereitstellung und den Betrieb dezentraler Datensysteme unabhängig vom Anwendungsfall: Data Science, Self-Serivce Analytics  oder Data-Warehouse-Optimierung.

Oliver Gebauer, Geschäftsführer von 7Lytix GmbH präsentierte ihre Expertise im Bereich Data Science und Künstliche Intelligenz. Er stellte Projektbeispiele aus den Bereichen Predictive Maintenance, Bilderkennung und Recommender Systemen vor.

Bild: (c) cityfoto.at

Diesen Beitrag mit Ihrem Netzwerk teilen: