Das Projekt „Medical EDUcation in Surgical Aneurysm clipping (MEDUSA)“ hat zum Ziele revolutionäre Trainings- und Planungsplattform für Neurochirurginnen und Neurochirurgen zu entwickeln, um komplexe Eingriffe am Gehirn detailreich und ganzhaltig simulieren zu können.

Zur Projekt-Webseite

Projekt MEDUSA

Das Projekt „Medical EDUcation in Surgical Aneurysm clipping (MEDUSA)“ ist aus vier Einreichungen des vom Land Oberösterreich ausgeschriebenen „Leitprojekt Medizintechnik“ hervorgegangen.

Positive Zwischenevaluierung des medizinischen Leitprojekts Medusa

Am 22.09.2020 fand an der FH Linz die FFG-Zwischenevaluierung des medizinischen Leitprojekts „Medical EDUcation in Surgical Aneurysm clipping“ (MEDUSA) statt.

Projekt Medusa beim RLS-Virtual Symposium on COVID-19

Im Rahmen des RLS-Virtual Symposium zu COVID-19 berief die OÖ Landesregierung am 15. September 2020 einen virtuellen Runden Tisch zu RLS-Wissenschaften und COVID-19 ein. Der virtuelle Rundtisch umfasste auch eine Sitzung über Medizin-Technik, wo unter anderem das Leitprojekt „Medusa“ vorgestellt wurde.

Diesen Beitrag mit Ihrem Netzwerk teilen: