Über uns

Im Mittelpunkt der Aktivitäten der RISC Software GmbH, einem Tochterunternehmen der Johannes Kepler Universität Linz und der Upper Austrian Research GmbH, stehen die Entwicklungen komplexer Softwarelösungen für Industrie und Wissenschaft. Unsere KundInnen sind branchenspezifische MarktführerInnen und internationale Konzerne mit denen wir in den vergangenen 29 Jahren eine Vielzahl von Projekten erfolgreich realisierten. Dabei konnten wir uns als nationaler und internationaler F&E-Partner für anspruchsvolle und innovative Softwareentwicklungen etablieren. Die Lösungen konzentrieren sich dabei auf die Bereiche Logistik-Informatik, industrielle Softwareanwendungen, Domänenspezifische Applikationen und Medizin-Informatik.

Fakten

Gründungsjahr 1992
Standort 4232 Hagenberg i. M., OÖ
Branche Informationstechnologien / Softwareentwicklung
MitarbeiterInnen ca. 80 (2020)
Betriebsleistung 5,4 Mio. EUR (2019)
Anzahl gesuchter MitarbeiterInnen 4-5 / Jahr
Gesuchte Ausbildungen Universität (Informatik, Mechatronik, etc.), Fachhochschule (SE, BMI, MBI, IEM, MC, HCC, etc.)
Wir bieten Vollzeit- und Teilzeitjobs, Berufspraktika, Abschlussarbeiten, Nebenjobs

Was unsere MitarbeiterInnen sagen

"Die immer wieder neuen, technischen Anforderungen stellen manchmal eine Herausforderung dar, doch lernt man dadurch viel Neues und hat auch Kolleginnen und Kollegen, die man um Hilfe bitte kann."

Julia Brandstetter

Web Development
"Es ist ein tolles Gefühl, die komplexe „Hintergrundarbeit“ der Softwareentwicklerinnen und -entwickler in die Praxis umzusetzen und zu sehen, dass der Kunde bzw. die Kundin Freude daran hat."

Stefanie Kritzinger

Leitung Unit Logistics Informatics
"Vor allem gefällt mir die Abwechslung und Herausforderung in den einzelnen Projekten. Durch die unterschiedlichen Aufgabenstellungen lernt man ständig hinzu."
Michael Bögl

Michael Bögl

Softwareentwicklung

Was wir bieten

Abwechselnde Tätigkeiten

Der technologische Fortschritt und eine breite Vielfalt an Herausforderungen erlauben unseren MitarbeiterInnen in zukunftsträchtige Bereiche einzutauchen und so ihr Wissen stetig zu erweitern bzw. zu vertiefen.

Gemischtes Team

Ob frisch von der Fachhochschule/Universität oder schon berufserfahren – bei uns sind alle Altersgruppen sowie mehrere Nationalitäten vertreten.

Weiterbildung

Unseren MitarbeiterInnen wird Gelegenheit gegeben sich weiter zu bilden. So nutzen einige MitarbeiterInnen dieses Angebot und studieren an der Uni bzw. besuchen Weiterbildungskurse.

Konstruktives Arbeitsklima

Gegenseitige Unterstützung und Teamarbeit sind Schlüsselfaktoren für unseren Erfolg.

Flache Organisationsstruktur

Aufgrund unserer Größe sind die Entscheidungswege kurz und erlauben schnelle Verantwortungsübertragung.

Benefits

Flexible Arbeitszeit

Aus- und Weiterbildungen

Firmenparkplätze

Sportangebote

Snacks

Mitarbeiterevents

Kontakt

Elisa Habringer, MA

Human Resources Manager
Telefon: +43 7236 / 33 43 - 285
E-Mail: elisa.habringer@risc-software.at

Initiativbewerbung

Keine passende Stelle gefunden, aber dennoch an einer Mitarbeit in der RISC Software GmbH interessiert?

Dann übermittle uns bitte deine vollständigen Bewerbungsunterlagen samt Anschreiben per E-Mail an career@risc-software.at.

Wir freuen uns von dir zu hören!

“Wir verbinden Mathematik und Informatik mit Praxiserfahrung und entwickeln in interdisziplinären Teams individuelle Softwarelösungen.”

Offene Stellen

Senior C# Full Stack Developer (m/w/d)

Wir erweitern unser Team und suchen Senior C# Full Stack Developer.

Senior Frontend Web Developer (m/w/d)

Wir erweitern unser Team und suchen Senior Frontend Web Developer (m/w/d).

Der technologische Fortschritt und eine breite Vielfalt an Herausforderungen erlauben unseren MitarbeiterInnen in zukunftsträchtige Bereiche einzutauchen und so ihr Wissen stetig zu erweitern bzw. zu vertiefen.

Praktikumsberichte

Praktikum in der Abteilung Logistics Informatics

Olivier Karasangabo studiert Informatik an der JKU Linz und absolvierte sein Praktikum in der Abteilung Logistics Informatics im Bereich Data-Streaming-Apps.

Einmaliger Einblick: Praktikum in der Abteilung Medizin-Informatik

Melanie absolvierte ein Berufspraktikum in der Abteilung Medizininformatik. Sie durfte am Projekt VizARd mitarbeiten. Ihre Tätigkeit im Praktikum war die Evaluierung einer Kamera. Diese wird im Projekt für die Registrierung von Patientinnen eingesetzt.

Optimal gelaufen: Entwicklung einer Web-Anwendung im Berufspraktikum

Nicole absolvierte ihr Berufspraktikum in der Unit Logistics Informatics. Sie befasste sich mit der Entwicklung einer Web-Anwendung mit Blazor für einen bereits existierenden Optimierungsalgorithmus.

Perfekte Prognose: Masterarbeit über Planung von Personal- und Transportressourcen in der Logistik

Christina hat das Masterstudium Data Science und Engineering auf der FH Hagenberg erfolgreich abgeschlossen und schrieb ihre Masterarbeit in der Abteilung Logistik-Informatik im Rahmen des Forschungsprojektes ProKapa.

Perfekte Position: Masterarbeit mit Einsatz von Machine Learning-Verfahren im Bereich Medizin-Informatik

Michael Wimmer hat das Masterstudium Data Science und Engineering auf der FH Hagenberg erfolgreich abgeschlossen und schrieb seine Masterarbeit in Zusammenarbeit mit der Forschungsabteilung Medizin-Informatik der RISC Software GmbH.

Erfolgreiches Modell: Masterarbeit im Bereich Sensorsysteme

Theresa Lichtenberger hat das Masterstudium in Embedded Systems Design auf der FH Hagenberg erfolgreich abgeschlossen und schrieb ihre Masterarbeit in Zusammenarbeit mit der RISC Software GmbH. Betreut wurde sie dabei von Dipl.-Ing. Paul Heinzlreiter. Die Arbeit befasste sich mit der Entwicklung eines virtuellen Sensorsystems auf Basis des Industrieprotokolls OPC-UA.

Der optimale Ablauf: Erfolgreiche Bachelorarbeit im Bereich Logistics Informatics

Manuel Schlenkrich studiert Mathematik und Wirtschaftswissenschaften an der JKU Linz und schrieb seine Bachelorarbeit in Zusammenarbeit mit der RISC Software GmbH, er wurde von Dr. Michael Bögl betreut. Die Arbeit befasste sich mit Ablaufplanung und Optimierung in der Industrie.

Laurenz Wurdinger: Praktikum im Bereich Medical Informatics

Laurenz Wurdinger studiert Medizintechnik an der FH Oberösterreich in Linz und beschäftigte sich während seines Praktikums mit der Umsetzung eines PlugIns für die MITK Workbench.

Alexander Kinast: Praktikum im Bereich Logistics Informatics

In meinem Praktikum habe ich in der Abteilung Logistics Informatics gearbeitet. Ziel meines Praktikums war die neue Implementierung des Easy2Sim Editors in C# mithilfe eines modernen Frameworks.

Berufsbilder

Bruno Lindorfer: Unitleiter

Bruno Lindorfer hat an der JKU in Linz Mechatronik studiert und ist Unit Leiter der Abteilung Industrial Software Applications.

Sandra Wartner: Data Scientist

Sandra Wartner hat an der FH Hagenberg Biomedizinische Informatik studiert und arbeitet als Data Scientist in diversen Kunden- und Forschungsprojekten.

Theresa Lichtenberger: Softwareentwicklerin und Projektassistentin

Theresa Lichtenberger hat an der FH Hagenberg den Bachelorstudiengang Hardware-Software-Design abgeschlossen und arbeitet in der Abteilung Logistics Informatics.

Julia Brandstetter: Web Entwicklerin

Julia Brandstetter hat an der FH Hagenberg Medientechnik und Design im Bachelorstudium und Kommunikation, Wissen, Medien im Masterstudium absolviert. Seit Mai 2017 arbeitet sie in der RISC Software GmbH in verschiedenen Abteilungen und Projekten.

Anna Gattinger: Berufsbild Software Entwicklerin

Anna Gattinger hat Medizin- und Bioinformatik an der FH Hagenberg studiert und arbeitet im Bereich Logistics Informatics.

Paul Heinzlreiter: Berufsbild Software Entwickler

Paul Heinzlreiter hat Informatik an der Johannes Kepler Universität Linz studiert und arbeitet im Bereich Logistics Informatics.

Stefanie Kritzinger: Unitleiterin

Stefanie Kritzinger hat Mathematik in Salzburg studiert und arbeitet im Bereich Logistics Informatics.

Michael Bögl: Berufsbild Software Entwickler

Michael Bögl hat Informatik an der Johannes Kepler Universität Linz studiert und arbeitet im Bereich Logistics Informatics.