Wertvolle Erkenntnisse für zukünftige Entscheidungen sind oft in den vorhandenen Daten der Unternehmen verborgen. Um diese Erkenntnisse zu gewinnen, müssen Daten aus komplexen Strukturen unterschiedlichster Quellen fusioniert und speziell miteinander verknüpft bzw. validiert werden. Hier können Unternehmen auf die Kernkompetenzen der Unit DMA der RISC Software GmbH zugreifen. Mit dem umfangreichen Wissen über unterschiedlichste Datenbank-Systeme – sowohl klassische relationale Datenbanken, als auch noSQL, Graph- und cloudbasierte Datenbanken – sowie modernster Web-Technologien, baut die RISC Software GmbH Anwendungen, die exakt auf die Anforderungen und Daten ihrer Kundinnen und Kunden zugeschnitten sind.

In den Anwendungen können Daten aus unterschiedlichsten Quellen zusammengeführt, aufbereitet und angereichert werden. Zur Speicherung der neuen Datenstrukturen kommen die für den jeweiligen Anwendungsfall optimal geeigneten Datenbanksysteme zum Einsatz (polyglotte Persistenz). Auf dieser Basis können komplexe Unternehmensprozesse entlang der Wertschöpfungskette abgebildet werden. Die Applikationen integrieren sich dabei nahtlos in die bestehende Systemlandschaft und ermöglichen innovative neue Funktionen für Bestandssysteme.

Darüber hinaus verfügt die RISC Software GmbH über zahlreiche Expertinnen und Experten in den Bereichen Logistik, Industrieapplikationen, Medizintechnik, Datenanalyse & KI. Mit diesem Domain-Know-How kann aus den zusammengeführten Daten ein vielfaches an Mehrwert generiert werden, zum Beispiel in Form von Optimierungen (Verladeoptimierung, Produktions- Grob- oder Feinplanung,…), Digital Twin oder predictive Maintenance.

Referenzen