“Young Investigator Award” für Medizin-Informatik

Der Vortragspreis am 38. Seminar der Österreichischen Gesellschaft für Chirurgische Forschung dotiert mit 1.000,– Euro wurde in Form eines „Young Investigator Award“ vergeben und ging an Thomas Kaltofen von der RISC Software GmbH. Er präsentierte das Forschungsprojekt SEE-KID/CEVD.

Das 38. Seminar “Surgery meets Biomedical Engineering” der Österreichischen Gesellschaft für Chirurgische Forschung wurde gemeinschaftlich mit der Österreichischen Gesellschaft für Biomedizinische Technik (ÖGBMT) abgehalten und fand von 13.-15. November in Wagrain statt. Im Rahmen des Seminars wurden insgesamt 26 wissenschaftliche Vorträge und 2 Key-Note Lectures abgehalten. Darunter auch vier Vorträge der Abteilung Medizin-Informatik der RISC Software GmbH.

 

Der mit dem “Young Investigator Award” ausgezeichnete
Thomas Kaltofen über SEE-KID/CEVD.

     

Dominic Girardi und Johannes Dirnberger hielten je einen Vortrag
über das Projekt CALUMMA bzw. MEDVIS.

Michael Giretzlehner stellte das Projekt BURNCASE vor.