RISC Software GmbH stellt Virtuellen Neurochirurgie-Simulator auf ÖGNC vor

Die Forschungsabteilung für Medizin-Informatik der RISC Software GmbH präsentiert auf der diesjährigen Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Neurochirurgie (ÖGNC) in Wien erstmals einen neu entwickelten Simulator für Neurochirurgische Aneurysmen-Eingriffe.

Im Rahmen des FFG BRIDGE Programms entwickelt das Projektteam gemeinsam mit der Landesnervenklinik Wagner Jauregg, dem AKH Linz und dem Cliphersteller Aesculap AG einen Force-Feedback Trainingssimulator für sogenannte Clipping Operationen. Dabei können an einem virtuellen Modell der menschlichen Gehirnarterien verschiedenartige Clips abgesetzt werden. Das System ist aktuell noch in Entwicklung, der Projektabschluss ist für Juni 2015 geplant.

Zur Presseaussendung