easy2sim auf der Resources & Materials in Wels

Im Rahmen dieses 1. Vernetzungsworkshops wurde der Spring Award 2015 zu „Mobilität der Zukunft“ – Innovationsfeld Gütermobilität vergeben. Das F&E-Projekt „Food4all@home“ wurde im Rahmen des 1. Vernetzungsworkshops ausgezeichnet.Das Projekt wurde von der FH OÖ Forschungs & Entwicklungs GmbH gemeinsam mit RISC Software GmbH, der Österreichische Post AG und Pfeiffer HandelsgmbH durchgeführt.

 

„Mobilität der Zukunft“ ist das Forschungsförderungsprogramm des bmvit für Mobilität. Im Innovationsfeld Gütermobilität werden in diesem Programm neue Lösungen für den Güterverkehr und die Transportlogistik von Morgen gefördert, die im Interessensaugleich von Gesellschaft, Umwelt und Wirtschaft stehen.

Für „Mobilität der Zukunft“ stellt das bmvit jährlich ein Budget von rd. € 15 Millionen zur Verfügung, davon ca. 3-4 Mio. für Gütermobilität. Das Programm richtet sich an Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Die Ausschreibungen mit thematischen Schwerpunktsetzungen finden im Wettbewerbsverfahren statt. Gefördert werden vorwiegend kooperative Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit anwendungsorientierter Ausrichtung. Im Themenfeld Gütermobilität wurden seit 2012 in drei Ausschreibungen 57 Vorhaben mit 10,7 Mio. EUR unterstützt. Eine Kurzinfo zu allen Vorhaben finden Sie unter: www.ffg.at/verkehr.

Zum Vernetzungsworkshop wurden die ersten acht F&E-Vorhaben eingeladen, die in den Ausschreibungen 2012 und 2013 zur Förderung empfohlen worden sind und im ersten Halbjahr 2015 abgeschlossen wurden bzw. sein werden. Dabei handelt es sich gleichzeitig um die ersten acht abgeschlossenen F&E-Vorhaben im Innovationsfeld Gütermobilität seit Beginn des Programms 2012.