Rotterdam ist neuer Partner in der BurnCase Community

Die erste Kontaktaufnahme mit dem großen Verbrennungszentrum Rotterdam (NED) fand bereits auf der europäischen Verbrennungskonferenz 2003 (EBA) in Bergen statt.
Dort wurde das Team von Chefarzt Dr. Han Boxma durch einen Vortrag von Dr. Herbert Haller und einer Live-Demonstration der Systems BurnCase 3D auf der Konferenz auf die Abteilung Medizin-Informatik (damals noch UAR) aufmerksam. Nach mehrjährigen gescheiterten Versuchen, ein eigenes System aufzusetzen haben sich die Niederländer nun doch entschlossen, auf das bereits international renommierte System der RISC Software GmbH zu setzen. Damit konnte mit Rotterdam bereits das 6 internationale Krankenhaus (neben Galveston, Phoenix, Zürich, Lübeck und Halle) als Projektpartner gewonnen werden. Mit einigen großen deutschen Verbrennungszentren sind zurzeit Verhandlungen über eine mögliche Kooperation im Gange.