RISC@WFL Technologiemeeting

Das Team des Projektes Crash Guard der Abteilung ISA besuchte am 18.03. auf Einladung das WFL Technologiemeeting am Standort Linz.

Das WFL Technologiemeeting bietet die Möglichkeit die neusten Technologien der Firma WFL live zu erleben. So wurde die breite Produktpalette – von den kleinsten Modellen der Baureihe M35 bis zu der größten Maschine, der M150 Millturn – in verschiedensten praxisnahen Demonstrationen gezeigt.

Ein eigener Bereich dieser Hausmesse war dem Thema „Ready for Industry 4.0“ gewidmet das ganz im Zeichen der Zusammenarbeit mit der RISC Software GmbH steht. CrashGuard Studio wurde hier mit seinen neuen Features live präsentiert. Damit zeigt sich, dass Software inzwischen auch im Bereich Maschinenbau eine sehr wichtige Rolle spielt.

vlnr.: Peter Oswald (WFL) mit dem Projektteam der RISC Software GmbH: Josef Jank, Bruno Lindorfer und Joachim Mairböck