Projektabschluss RHI Tundishmanagement

Am 16.9.2008 fand die Endabnahme für das Projekt „Simulation Tundishkreislauf RHI“ statt. Zu diesem Termin wurde der RHI ein Tool zur Parametrisierung, Simulation und zur Auswertung der Simulationsergebnisse übergeben. Die RHI möchte mit diesem Werkzeug den Vertrieb unterstützten, dabei sollen Änderungen bei eingesetzten Materialien oder im Prozess simuliert werden können.

Als Ergebnis werden Reports, die den Jahresbedarf an eingesetzten Materialen und Energie berechnen und die resultierenden Kosten darstellen, generiert. Diese können mit der IST Situation verglichen werden, daraus lassen sich wiederum mögliche Entwicklungsschritte ableiten. Des Weiteren können mit der Visualisierung der Simulation auch Engpässe im bestehenden oder in einen fiktiven Prozess erkannt und dementsprechend dargestellt werden. Für die Zukunft ist einerseits ein Wartungsvertrag geplant, der die Mitarbeiter von RHI bei dem Einsatz mit diesem Werkzeug betreut. Andererseits ist eine zweite Phase geplant, in der spezielle Anforderungen aus dem Umfeld des Tundishmanagements umgesetzt werden sollen.