Viele Herausforderungen sind im Alleingang kaum zu bewältigen. Durch die enge Zusammenarbeit mit Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen führen wir unterschiedliche Disziplinen zusammen damit unser Kundenkreis von den speziellen Kompetenzen der verschiedenen Fachbereiche profitieren.

Forschungseinrichtungen

Als Institut der Johannes Kepler Universität Linz betreibt das RISC Institut Grundlagenforschung im Bereich des Symbolischen Rechnens. Das RISC setzt wesentliche Impulse zum Auf- und Ausbau des Softwareparks Hagenberg.

http://www.risc.uni-linz.ac.at

Das Institut für Bioinformatik betreibt international renommierte Forschung und bietet eine fundierte Ausbildung in Bioinformatik. Seine Forschung konzentriert sich auf die Entwicklung und Anwendung von maschinellem Lernen und statistischen Methoden in Biologie und Medizin

http://www.bioinf.jku.at/

Das Institut für grafische und parallele Datenverarbeitung betreibt Forschung in den genannten Bereichen. Ausgehend davon betreibt das Institut das Austrian Grid Forschungszentrum im Rahmen der Austrian Grid Initiative.

http://www.gup.uni-linz.ac.at

Das Institut für Systemengineering und Automatisierung gehört zur Johannes Kepler Universität. Der Fokus der Lehre liegt auf Softwareprozessen, Requirements Engineering, Fertigungslinien und Qualitätssicherung.

http://sea.uni-linz.ac.at

Das Institut für Systemsoftware arbeitet an Programmiersprachen, Compilern, Software Engineering Methoden, Plugin-Komponentenarchitekturen, Softwarewerkzeugen und Webentwicklung.

http://www.ssw.uni-linz.ac.at/

Das Studienangebot umfasst unter anderem Industrielogistik, Metallurgie, Petroleum Engineering und angewandte Geowissenschaften.

http://www.mu-leoben.at

Die erste Anlaufstelle für alle Fragen zu den Themen Logistik und Unternehmensnetzwerke. Zusammen mit Forschungs- und Kooperationspartnern liefert das Kompetenzzentrum Beiträge zu einer Reihe von Schwerpunkten wie Infrastruktur und Umwelt, Prozessmanagement, etc.

http://www.logistikum.at

Unternehmen

Die Linz Center of Mechatronics GmbH (LCM) unterstützt nationale und internationale Unternehmen bei der Entwicklung von neuen, smarten, vernetzten oder autonomen Systemen sowie bei der Optimierung von bestehenden technischen Lösungen und Prozessen. LCM begleitet dabei ihre Kunden im gesamten Innovationsprozess – von der Ideenfi ndung, über die Machbarkeitsuntersuchung bis hin zur Einführung der neuen Serien. Die Infrastruktur von LCM erlaubt die Herstellung von Prototypen sowie kleinen Losgrößen. Zudem schaffen zahlreiche Eigenentwicklungen in den Bereichen Simulation und Optimierung einen entscheidenden Innovationsvorsprung.

https://www.lcm.at

Das SCCH (Software Competence Center Hagenberg) ist eines der größten unabhängigen Forschungszentren in Österreich im Bereich Software. Die Kompetenzbereiche umfassen Software Engineering and Technology, Database Technology und Knowledge-Based Technology.

http://www.scch.at

Neben dem FAW als Universitätsinstitut der Johannes Kepler Universität Linz, das primär Grundlagenforschung betreibt, agiert die FAW GmbH als Anbieter von produkt- und herstellerunabhängiger Problemlösungskompetenz in den Bereichen Informationsmanagement, Software- und Web Engineering und Datenbanktechnologien.

http://www.faw.at

http://www.faw.uni-linz.ac.at

Die UAR hat sich die Verstärkung des Technologietransfers von der Wissenschaft zur Wirtschaft zum Ziel gesetzt. Vielversprechende Ergebnisse der Grundlagenforschung sollen gemeinsam mit interessierten Unternehmen zu neuen Technologien, Produkten oder Dienstleistungen weiterentwickelt werden. Damit stärkt die UAR die Innovationskraft der oberösterreichischen Unternehmen und leistet einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der gesamten Region.

http://www.uar.at

Die bluesource – mobile solutions gmbh entwickelt und betreibt Lösungen für alle Bereiche des Mobile-Marketing.

http://www.bluesource.at

Öffentliche Einrichtungen

Die JKU Linz bietet Studien und Weiterbildung in den Bereichen Technik, Recht und Wirtschaft.

http://www.jku.at

Der Softwarepark ist eines der dynamischsten und erfolgreichsten Technologiezentren Österreichs und verbindet Wirtschaft, Forschung und Ausbildung zum Themenschwerpunkt Software. In Zahlen bedeutet das: 40 Unternehmen, 8 Forschungseinrichtungen, über 1.300 Studierende und mehr als 1.000 Angestellte.

http://www.softwarepark-hagenberg.at

Die Fachhochschule Hagenberg bietet Studiengänge in den Bereichen Medien und Informatik. Die RISC Software GmbH ermöglicht FH-Studenten Berufspraktika und Diplomarbeiten, welche eine gute Basis für eine fixe Anstellung im Unternehmen darstellt. Umgekehrt unterrichten einige unserer Angestellten nebenberuflich an der Fachhochschule.

http://www.fh-ooe.at/campus-hagenberg.html

Am Fachhochschul-Campus Steyr werden den Studierenden moderne, praxisorientierte Management-Studien geboten, die auf dem aktuellsten Stand der Wissenschaft beruhen und international anerkannt sind.

http://www.fh-ooe.at/campus-steyr.html