Lange Nacht der Forschung 2009

Wenn am Samstag, dem 7. November 2009 ab 16:27 Uhr die Sonne untergeht, beginnt in Österreich die Lange Nacht der Forschung mit spektakulären Weltpremieren, überraschenden Ergebnissen und entscheidenden Gesundheits- und Umweltlösungen. Vieles aus den besten Universitäten, Fachhochschulen und forschenden Betrieben wird erstmals und einmalig gezeigt.

Mitarbeiter der RISC Software GmbH werden in Linz an insgesamt drei Standorten neueste Forschungsergebnisse und zukünftige Technologien präsentieren. Die Forschungsabteilung Medizin-Informatik und das Austrian Grid Entwicklungszentrum lassen Besucher die Faszination des menschlichen Körpers erleben und in weltweite Rechnernetzwerke eintauchen. Erwachsene, Kinder und Amateur-ForscherInnen können an Hand interaktiver Präsentationen im Kepler Salon, im Ars Electronica Center und im TechCenter Forschung hautnah erleben. Neugierige können sich auf spannende Vorträge im Bereich Medizin Informatik und Grid Computing freuen.