Intelligente Verkehrssysteme und smarte Transportlogistik beschäftigen sich mit der Organisation und der Lenkung von Logistikströmen und Materialflüssen sowie mit der Erfassung und Verarbeitung der Informationen über diese. Dabei sind moderne und innovative Technologien zur Kommunikation und zur Positionserfassung im Einsatz.

Für die Entwicklung von Lösungen und deren Umsetzung komplexer Transport- und Tourenplanungsprobleme ist die Einbindung moderner und effizienter Algorithmen unumgänglich. Der Einsatz und die Integration mobiler Geräte in Gesamtlösungen werden ebenfalls in diesem Schwerpunkt abgedeckt.

Ein wesentlicher Themenschwerpunkt liegt in der Gestaltung des multimodalen Verkehrs, durch Einsatz unterschiedlicher Verkehrsträger lassen sich die Vorteile dieser kombinieren und zu einem integrierten Gesamtkonzept verschmelzen. Neben der Identifikation der dafür möglichen Güter lassen sich mittels Algorithmen optimale Umschlagsknoten sowie die zeitliche Steuerung der Transporte ermitteln. Diese Konzepte bieten sowohl im Güterverkehr neue planerische Aspekte als auch im Personenverkehr wie zum Beispiel die Umsetzung von Park-and-ride Konzepten.

Die RISC Software GmbH entwickelt für ihre KundInnen individuell angepasste Transport- und Tourenplanungssoftware mit mathematischen Optimierungsalgorithmen. Eine ideale Integration der vorhandenen IT-Systeme ermöglicht einen automatisierten Import/Export aus/in verschiedenste Datenbanken und Systemen.

Die RISC Software GmbH ist aktiver Bestandteil an der zunehmenden Entwicklung und Verbreitung von intelligenten Verkehrssystemen, durch Beteiligung am Aufbau und dem derzeitigen Interimsbetrieb von ITS Oberösterreich („ITS OÖ“), der Echtzeitverkehrslage des Bundeslandes Oberösterreich. Das Verkehrslagebild wird der Verkehrsauskunft Österreich („VAO“), und damit allen BürgerInnen, seit Jänner 2014 zur Verfügung gestellt. Die VAO stellt Routinginformationen für die meisten Verkehrsmittel zentral zur Verfügung. Innerhalb von Europa gilt diese Plattform als Vorreiter in Hinblick auf die Bereitstellung multimodaler Verkehrsinformationen.

Weitere Informationen unter http://www.its-upperaustria.at.

Referenzprojekte