Zentrale Problemstellungen der Wissenschaft, der Wirtschaft und der Industrie können heute nur durch Bündelung aller verfügbaren Lösungsmethoden bewältigt werden. Dabei werden Methoden und Kompetenzen aus der Computerwissenschaft und der Mathematik angewendet. Softwarelösungen tragen einen immer wichtiger werdenden Teil bei. Die Umsetzung von angewandten Forschungsprojekten und der Technologietransfer aus dem universitären Umfeld in die Wirtschaft sind ausschlaggebend für die Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit des Standortes Europa.

Die RISC Software GmbH ist eine der renommiertesten österreichischen Forschungseinrichtungen und beschäftigt sich schon seit ihrer Gründung vor mehr als 25 Jahren mit Forschung und Entwicklung. Dabei geht es um angewandte Forschung, experimentelle Entwicklung und Technologietransfer bis zur Grundlagenforschung im Bereich der professionellen Softwareentwicklung. Die RISC Software GmbH ging aus dem RISC Institut der JKU Linz hervor und ist daher bis heute tief verbunden mit dem universitären Umfeld.

Die RISC Software GmbH wurde als anwendungsorientierter Teil des RISC Instituts von Univ.-Prof. Dr. phil. Dr. h.c.mult. Bruno Buchberger im Jahr 1992 gegründet, entwickelt und wird bis heute von ihm als Mentor und Initiator begleitet. Diese Dualität von Grundlagenforschung (RISC Institut) und Anwendung (RISC Software GmbH) wurde bis zum heutigen Tag fortgeführt und wird in enger Zusammenarbeit mit dem Institutsvorstand Prof. Dr. Peter Paule in den unterschiedlichsten Facetten kontinuierlich weiter entwickelt.

Die RISC Software GmbH unterstützt Sie bei der Suche nach einer passenden Förderung für ihr persönliches Projektvorhaben, um die Kosten überschaubar zu halten. Die Zusammenarbeit mit der RISC Software GmbH erleichtert heimischen Unternehmen den Zugang zu Forschungsförderungen, da das Know-how, die Erfahrung und die Reputation der RISC Software GmbH für die FördergeberInnen bei der Beurteilung der Förderwürdigkeit von wesentlicher Bedeutung ist. Natürlich kann dies nicht als Garant für eine allfällige Förderzusage gesehen werden. Trotzdem spricht die hohe Erfolgsquote für eine Kooperation mit der RISC Software GmbH.

Aktuelles zu Forschung