Erfolgreicher SEE-KID Workshop in St. Gallen, Schweiz

Bei den diesjährigen 16. Strabologischen und Neuroophthalmologischen Falldemonstrationen in St. Gallen, Schweiz wurde im Rahmen der Konferenz ein SEE-KID Workshop von der Forschungsabteilung Medizin-Informatik der RISC Software GmbH abgehalten.

Bei diesem Workshop, welcher mit 35 Teilnehmern sehr gut besucht war, wurde dem Fachpublikum die computerunterstützte Diagnose und Therapie von Augenmotilitätsstörungen mit Hilfe des im Projekt SEE-KID (www.see-kid.at) entwickelten Softwaresystems nähergebracht. Die Teilnehmer zeigten dabei großes Interesse an den Möglichkeiten, welche die Simulationssoftware bietet, und erhielten gleichzeitig eine umfassende Einführung in die erfolgreiche Anwendung des Systems.

Neben dem Workshop wurde das Projekt auch auf der Industrieausstellung während der gesamten Konferenz interessierten ÄrztInnen und OrthoptistInnen präsentiert. Dabei konnten viele neue Kontakte geknüpft und potentielle Anwender für das Simulationssystem gefunden werden.