Das diesjährige Ars Electronica Festival stand unter dem Motto „Error – the Art of Imperfection“ und konnte an 5 Festivaltage an 12 Location über 105.000 BesucherInnen verzeichnen. Dies RISC Software GmbH war sowohl im Innovationsforum Get Inspired am Donnerstag 6. September als auch im Rahmen einer exklusiven Festivalführung am Freitag 7. September vertreten.

Das Innovationsforum Get Inspired (https://ars.electronica.art/error/de/get-inspired/) fand das erste Mal am Ars Electronica Festival statt. Es bot zahlreiche Vorträge und Workshops. Wolfgang Freiseisen hielt eine Impulspräsentation über die KI-Strategie des Landes Oberösterreich, an der er federführend beteiligt war.

Alle Get Inspired Impulspräsentationen können Sie hier ansehen, der Vortrag von Wolfgang Freiseisen startet bei 44:36.

Weiters bot die RISC Software GmbH KundInnen, MitarbeiterInnen und Gästen eine exklusive Führung durch die Postcity inklusive Eröffnung durch Martin Honzig (Festivalleitung AEC) an. Die Führung dauerte ca. 1,5 Stunden und zeigte die Highlights des Festivals.